Aktuelle Seminare und Kurse

EngpassDehnungen

Durch die EngpassDehnungen nach Liebscher & Bracht werden aktive und passive Dehnreize, Kräftigungs- und Ansteuerungsimpulse gesetzt. Sie sind Übungen und Bewegungsformen, die die Effekte der Schmerzpunkt Pressur unterstützen und dauerhaft im Gehirn einprogrammieren.

Kursinhalt

Durch die sogenannte Engpassdehnung wird die Bewegungsfunktionalität wieder hergestellt und optimiert. Durch zusätzliches therapeutisches Faszien Training werden verspannte, gereizte Muskulatur und Bindegewebe entschlackt und neu durchblutet. Wir lernen auch eine feinere Körperwahrnehmung und ein tieferes Verstehen darum, wie Schmerzfunktioniert und warum diese Übungen sich günstig auswirken. Der Kurs eignet sich für alle, die chronischen oder wiederkehren den Schmerzzuständen aktiv und nachhaltig entgegenwirken aber auch präventiv vorbeugen möchten. Unser Ziel ist eine möglichst dauerhafte schmerzfreie Zukunft!

Kosten

Erstattung der Kosten durch Krankenkassen:

Als Schmerzspezialist ist mir eine Abrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen nicht möglich. Daher bezahlen Sie den Kurs vor Kursbeginn. Eine Rechnung über die erfolgten Leistungen erhalten Sie jederzeit auf Anfrage.

Ich bitte um Verständnis, wenn ich bei Absagen innerhalb von 2 Werktagen vor dem vereinbarten Termin oder bei Nichterscheinen das vereinbarte Honorar berechnen muss.

Meine Arbeit ersetzt nicht die Tätigkeit eines Arztes. Vor dem eigentlichen Therapiebeginn ist medizinisch abzuklären, ob sich hinter der psychischen Problematik nicht eine organische oder ernstliche psychotische (Mit-)Ursache verbergen könnte. Mögliche körperliche Ursachen Ihrer Beschwerden sind daher immer ärztlich abzuklären.

Der Kurs geht über 8 Abende und dauert jeweils 1 Stunde. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Teilnehmer begrenzt. Die Kursgebühr beträgt 95,- € und ist vor Kursbeginn zu zahlen.

Der Kurs kommt bei der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen zustande.


Entspannung

Es ist wichtig, dem eigenen Körper seine notwendige Entspannung zu ermöglichen. Dies beugt aktiv Krankheiten vor, erzielt Leistungssteigerung und eine gesunde, körperliche Fitness. 

Kursinhalt

Stress, das Gegenteil zu Entspannung, ist allgegenwärtig. Wenn wir nicht auf uns aufpassen, kann sich Stress auf den Körper auswirken.  Unter anderem können Beschwerden wie Gefäßerkrankungen, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Schlafstörungen und innere Unruhe entstehen. Um hier entgegenzuwirken, ist Entspannung das Mittel der Wahl.

In meiner Ausbildung zum Entspannungspädagogen habe ich die wichtigsten Entspannungstechniken gelernt und möchte diese Ihnen gerne beibringen.

Kosten

Erstattung der Kosten durch Krankenkassen:

Als Psychologischer Berater ist mir eine Abrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen nicht möglich. Daher bezahlen Sie jede Sitzung am Ende gegen Quittung in bar, eine Rechnung über die erfolgten Leistungen erhalten Sie jederzeit auf Anfrage.

Ich bitte um Verständnis, wenn ich bei Absagen innerhalb von 2 Werktagen vor dem vereinbarten Termin oder bei Nichterscheinen das vereinbarte Honorar berechnen muss.

Meine Arbeit ersetzt nicht die Tätigkeit eines Arztes. Vor dem eigentlichen Therapiebeginn ist medizinisch abzuklären, ob sich hinter der psychischen Problematik nicht eine organische oder ernstliche psychotische (Mit-)Ursache verbergen könnte. Mögliche körperliche Ursachen Ihrer Beschwerden sind daher immer ärztlich abzuklären.

Der Kurs geht über 8 Abende und dauert jeweils 1 Stunde. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Teilnehmer begrenzt. Die Kursgebühr beträgt 95,- € und ist vor Kursbeginn zu zahlen.

Der Kurs kommt bei der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen zustande.


Stressprävention und Burnoutprävention

Was ist Stress?
Stress ist eine Aktivierungsreaktion unseres Körpers. Ob diese Aktivierung für den Körper positiv oder negativ ist, ob sie gesundheitsschädlich oder gesundheitsfördernd ist, hängt von unserer Bewertung der Stressfaktoren ab.

Seminarinhalt
  • Wie kann ich das eine vom anderen unterscheiden?
  • Was stresst mich?
  • Wie lerne ich damit umzugehen?
  • Wie komme ich vom Stress in den Burnout und wie kann ich es verhindern?

In meinen Seminaren oder in der Beratung mit Einzelpersonen zeige ich Ihnen Wege auf, um das ganzheitliche Verständnis von Gesundheit und Krankheit wieder in Einklang zu bringen.

Kosten

Erstattung der Kosten durch Krankenkassen:

Als Psychologischer Berater ist mir eine Abrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen nicht möglich. Daher bezahlen Sie jede Sitzung am Ende gegen Quittung in bar, eine Rechnung über die erfolgten Leistungen erhalten Sie jederzeit auf Anfrage.

Ich bitte um Verständnis, wenn ich bei Absagen innerhalb von 2 Werktagen vor dem vereinbarten Termin oder bei Nichterscheinen das vereinbarte Honorar berechnen muss.

Meine Arbeit ersetzt nicht die Tätigkeit eines Arztes. Vor dem eigentlichen Therapiebeginn ist medizinisch abzuklären, ob sich hinter der psychischen Problematik nicht eine organische oder ernstliche psychotische (Mit-)Ursache verbergen könnte. Mögliche körperliche Ursachen Ihrer Beschwerden sind daher immer ärztlich abzuklären.

Das Seminar geht über 6 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teilnehmer begrenzt. Die Gebühr beträgt 60,- € und ist vor Seminarbeginn zu zahlen.

Der Kurs kommt bei der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen zustande.